Tipps für Anträge

Beim Einreichen von Fördermittel-Anträgen gibt es eine Menge inhaltliche und formale Anforderungen zu beachten. Wer zum ersten Mal einen Antrag stellt, steht oft vor vielen Fragen und Unsicherheiten.

Kostenloses Beratungsangebot des Klimaschutzressorts für potenzielle Antragsteller*innen

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau bietet ein kostenloses Beratungsangebot für potenzielle Antragssteller*innen aus Bremen und Bremerhaven an.

  • Erstberatung: Einschätzung der Projektidee und ihrer Potenziale, Beurteilung der Förderwürdigkeit
  • Umsetzungsberatung: Unterstützung bei der Erstellung der Projektskizze, des Antrags sowie ggfs. der Nachforderungen des Projektträgers

Die kostenlose Beratung kann für eine Antragsstellung im Antragsfenster vom 1.5. bis 1.7.2018 in Anspruch genommen werden. Die Beratung wird im Auftrag der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau von ecolo, Agentur für Ökologie und Kommunikation durchgeführt.

Kontakt:
ecolo GmbH & Co. KG
Herr Dr. Jürgen Ritterhoff
Jakobistraße 20, 28195 Bremen
Tel. 0421 / 230011-17
E-Mail-Adresse

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Informationsmaterial und Downloads

Informationen zur Bundesförderung des Förderaufrufs "Kurze Wege für den Klimaschutz"

Referent: Julius Hagelstange vom Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz, Köln

Abklatschen

Interner Bereich für laufende Projekte

Der interne Bereich bietet Projekten eine Austauschplattform für Fragen, Informationen und Erfahrungen. So könnt ihr vom Wissen anderer Projekte profitieren, die schon erfolgreiche Anträge eingereicht haben und selbst Informationen bereitstellen und eure Erfahrungen mit anderen teilen.

Zu den Tipps und Informationen >>